Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Willkommen in der KHG Saarbrücken

Katholische Hochschulgemeinde Hl. Edith Stein

Schulungsangebot

Werde Fair-Trade Botschafter:in

alt, berühmt und wunderschön

KHG Fahrt zur Abtei Tholey am Di., 28.6.

Wer fantastische Glaskunst von einer Muslima in einer katholischen Kirche sehen will, muss nach Tholey im Saarland fahren. Doch die Hauptattraktion sind die Fenster von Gerhard Richter.

Seit einiger Zeit interessiert sich die ganze Welt für die einzigartige Abtei Tholey nur eine halbe Auto-Stunde von Saarbrücken entfernt.

Die Benediktinerabtei gilt als eines der ältesten Klöster in Deutschland. Sei 1400 Jahren überdauert sie die Zeit.
Auch die frühgotische Abteikirche St. Mauritiius ist für Kunsthistoriker voller Schätze.. 

Doch in letzter Zeit berühmt wurde die Kirche nach ihrer Restaurierung durch ihre einzigartigen Fenster und ihre Künstler: Gerhard Richter und Mahbuba Maqsoodi.

Gerhard Richters Werke verkaufen sich zu Höchstpreisen, die lebende Künstler heutzutage generieren. Seine Werke finden weltweit hohe Beachtung. Diese Meisterwerke wurden in den Chorfenstern eingebracht.

34 weitere Meisterwerke, die sich im ganzen Kirchenraum verteilen, wurden von einer  muslimischen Frau, von einer Deutschen afghanischer Herkunft, gestaltet: Mahbuba Maqsoodi. Die Glaskünstlerin hat Heilige und geradezu dramatisch erscheinende Szenen aus dem Alten und Neuen Testament aufs Glas gebracht. Da sind Fenster mit Titeln wie „Himmelfahrt Jesu Christi“ oder „Passion Jesu Christi“. Im Nebenchor hat sie Josef das Jesuskind in den Arm gelegt. Hinter der Orgelempore versteckt sich der Höllensturz. Kräftige Farben und ausdrucksstarke Gesichter charakterisieren ihren Stil. Liebe und Freude, Angst und Verzweiflung – alle Gefühle sind zu sehen. Und Hände, überall Hände. Man weiß gar nicht, wo man zuerst hinschauen soll.

Anmeldung: 
Infos: Franz-Josef Dobelmann
Anmeldung: https://forms.gle/qUqkTR9BDCgbETxg7
Abfahrt: Dienstag, 28.6., 17:30 Uhr an der KHG Saarbrücken

Bundesweite Aktion am Sa., 2.7.

Radeln für's Klima

Auf Initiative der KHG Köln und Saarbrücken finden am 2. Juli bundesweit Fahrradtouren in der Veranstaltungsreihe "Wir müssen wenden"statt!

Wir wollen dami Aufmerksamkeit für eine Veränderung der Mobilität schaffen und werden dies über Social Media begleiten.

Unsere Tour startet am Vormittag um 10:00 Uhr an der KHG, geht über 30-40 km mit Picknick auf halber Strecke und Rückkehr am Nachmittag.

Wer kein eigenes Fahrrad hat, kann sich bei uns melden und wir versuchen, bestmöglich zu helfen.
Sei dabei! 

Anmeldung bis 30.6.: https://forms.gle/u946jXLAx4H3fst47
Infos: Franz-Josef Dobelmann

Ein Klassentreffen mit tödlichem Ausgang

KHG-Krimidinner am 16.7.2022

Da dachten alle, mit dem Abitur ist alles vorbei. Alle Ränkeschmiede, aller Streit und Ärger seien vorbei, vergeben und vergessen. Jeder freut sich auf ein Wiedersehen - doch - wirklich jeder? Irgendetwas ist ganz gewaltig aus dem Ruder gelaufen. 20 Jahre  Abi - 20 Jahre unterdrückte Gefühle, verdeckte Liebschaften, fiese Geschäfte und Mords-Rachegedanken werden das Leben der Abi-Jubilare auf immer prägen - und für einen Gast sogar das Ende bedeuten.

Melde dich noch heute an und sei Teil des Klassentreffens, um rauszufinden, wer zu dieser schändlichen Tat in der Lage ist.

Lass dich verführen von den kulinarischen Leckerbissen - und hoffen wir, dass nicht du es bist, der heute seinen letzten Bissen zu sich nimmt.

Klassentreffen am: Samstag, 16.7.2022, 18:00 Uhr
Anmeldung: https://forms.gle/z1n1m9uP2VugXGTo8
Infos: Franz-Josef Dobelmann (dein Ex-Rektor ;-)

Frankreichs Mirabellestadt an der Mosel

KHG-Trip nach Metz am So., 24.7.

Das Sommersemester geht zu Ende. Zeit für etwas Entspannung und geistige Erholung – nach all den anstrengenden letzten Wochen. Genau das Richtige für einen  kleinen Tapetenwechsel. Darum wollen wir eine Tagestour in die französischen Stadt Metz unternehmen. Gar nicht so weit von der deutschen Grenze bietet uns die wunderschöne Stadt die ersehnte und willkommene Abwechslung in malerischer Kulisse mit einer ordentlichen Portion französischem Flair.

Die Stadt Metz im Nordosten Frankreichs liegt in Lothringen (Region Grand Est, Département Moselle), und nur knapp eine Stunde von Saarbrücken entfernt. Die Lage an den Flüssen Mosel und Seille sowie die viele Alleen und große Gärten machen die Stadt zum beliebten Ziel für einen Kurztrip.

Besonders die Kathedrale in der Altstadt, die durch ihre beeindruckenden Buntglasfenstern bekannt ist, sowie das Centre Pompidou-Metz mit seiner geschwungenen Dachkonstruktion und das Museum Cour d’Or laden zum Besuch ein. Metz gilt als Geheimtipp.

Marie, die lange in Metz studiert hat, wird uns begleiten und durch die Stadt führen. Sie wird uns viele schöne Orte dieser Stadt zeigen, so manchen Geheimtipp preisgeben und uns offenbaren, warum es sich lohnt, diese Stadt zu entdecken.

Infos: Franz-Josef Dobelmann
Anmeldung hier (max. 8 Teilnehmer:innen): https://forms.gle/2oXRiyE7cGLPaFCN7
Anmeldeschluss: 20.7.2022
Abfahrt: 8:30 Uhr am Beethovenplatz in Saarbrücken
Rückkehr: ca. 22:00 Uhr

Samstag, 25.6.2022

KHG-Kanutour auf der Saar (bei Saarburg)

Wir wollen eine Rund-Tour auf der Saar unternehmen. Dazu leihen wir uns 2er-Kanus und verbringen einen spannenden Nachmittag auf der Saar.

Programm:
11:15 Uhr - Treffen am Saarbrücker Hbf
11:31 Uhr - Abfahrt nach Schoden-Ockfen (Abfahrt von Gleis 12)
12:37 Uhr - Ankunft in Schoden-Ockfen
14:00 Uhr - Kanu-Rundfahrt in fünf 2er-Kajaks.
18:21 Uhr - Rückfahrt nach Saarbrücken Hbf (Abfahrt von Gleis 2)
19:29 Uhr - Ankunft in Saarbrücken

Infos: khg-saarbruecken@bistum-trier.de

KHG unterwegs

Pfingstfahrt nach Weimar und Erfurt (3.-6. Juni)

"Am Anfang war das Wort" (Joh 1,1) - Auf den Spuren von Goethe und Schiller im Thüringer Land.

Wann? 3. Juni bis 6. Juni 2022

Wir fahren über das Pfingstwochenende in die Klassikerstädte nach Weimar und Erfurt. Uns erwartet ein spannendes Ausflugsprogramm:

Weimar
Bei einem Stadtrundgang lernen wir die bedeutendsten Kulturstädte Europas kennen. Wir wandeln auf den Spuren Goethes, Schillers und Walter Gropius und entdecken die im 17. Jahrhundert entstandene Herzogin Anna Amalia Bibliothek. Nach dem verheerenden Brand 2004 wurden die historischen Gebäude einschließlich des Rokokosaals restauriert. Weimar ist UNESCO-Welterbestätten.

Erfurt
Wir besichtigen die historische Altstadt von Erfurt, flanieren entlang der berühmten Krämerbrücken, schlendern durch die Waagegasse, erkunden die Zitadelle Petersburg und besuchen die historischen Kirchen von Erfurt (Dom St. Marien, Severi-Kirche). Hoch über Eisenach thront die Wartburg.

Ilmenau
Hier in Studentenstadt beziehen wir Quartier in der Jugendherberge während unseres Pfingstausfluges.
Die Goethe- und Universitätsstadt Ilmenau liegt etwa 33 Kilometer südlich von Erfurt.

Begleitet wird die Reise aus dem KHG-Team von Franz-Josef und Viola.

Die Anmeldung ist bis zum 10. Mai möglich. 

 

Mi. bis So. 25.-29.5.

Fahrt zum Katholikentag nach Stuttgart

Seid dabei beim 102. Deutschen Katholikentag in Stuttgart. Glaube, Euphorie, Konzerten und Spätzle...
Wir übernachten in der Gemeinschaftsunterkunft am Ökumenischen Hochschulzentrum Stuttgart Vaihingen.
Über vier Tage hinweg sind zahlreiche Gottesdienste, Podien, Workshops, Konzerte und Aktionen im Stadtbereich Stuttgarts geplant.

Ansprechpartner: Franz-Josef Dobelmann
Kostenlos für Studierende
Infos und Anmeldung bis So, 07.05.

Zum Programm des Katholikentags

Dienstags 7:30 Uhr, anschl. meet & greet

Taizé-Gebet

Für eine Kirche ohne Angst

#OutInChurch

Am Montag, den 24.01.2022, haben sich hauptamtliche, ehrenamtliche, potenzielle und ehemalige Mitarbeiter*innen der römisch-katholischen Kirche öffentlich geoutet. Sie haben viel positives Feedback erhalten und viele Bistümer haben bereits positiv darüber berichtet. Sie fordern eine Gleichbehandlung aller Menschen in der katholischen Kirche, welches leider 2022 noch nicht selbstverständlich ist.

KHG Gemeindeabende

Wann? Donnerstag 27.01.2022 ab 18.15 Uhr

Thema?Out in Church – Für eine Kirche ohne Angst. - eine Dokumentation über das Coming-out von Mitarbeiter*innen der katholischen Kirche

Was? 18.15 Uhr Gottesdienst, anschließend gemeinsames Abendessen und schauen des Films

Anmeldung:khg-saarbruecken(at)bistum-trier.de


Wann? Donnerstag 03.02.2022 ab 18.15 Uhr

Thema? LGBTIQ+ und die katholische Kirche

Was? 18.15 Uhr Gottesdienst, anschließender Snack und ab 20 Uhr Diskurs zum Thema mit Prof. Dr. Anne Conrad

Wer? Prof. Dr. Anne Conrad, Professorin der UdS unter anderem mit dem Forschungsschwerpunkt historisch theologische Genderforschung

Anmeldung:khg-saarbruecken(at)bistum-trier.de

Gottesdienst und Leute treffen

Donnerstags-Abend 18:15 Uhr

Ein Gesprächs- und Beratungsangebot

Unter 4 Augen

Mit jemandem reden können
über Studium und Alltag,
über Fragen und Unsicherheiten,
über Hoffnung und Träume,
über Angst und Versagen,
über Beziehungs- oder ganz andere Lebenskrisen,
über Gott und die Welt.
Kostenlos und diskret.

Kontakt:
Franz-Josef Dobelmann, Diakon
Telefon: 0681-3022950
franz-josef.dobelmann(at)bistum-trier.de